Archiv der Kategorie 'Solidaritätserklärungen'

Solidarität aus Lublin

Dear Friends Protesting at Uni Potsdam,

We would like to support your demands and protests at the universities of Germany and Austria.

As people concerned about education as human right, we express our solidarity with you.

At our Curie University in Lublin, Poland, we have protested now for a fortnight against the attempted commercialization of our uni and the
intention to fire 400 auxiliary women workers. Under the pressure of our signatures and grassroots protests, this will not be happening. Trade unions are now negotiating the redundancies of 150 persons and the university officials are – at long last – listening to the voice of workers.

Like, you we demand Bildung, and not Ausbildung, as well as the democratization of the university. We support the development women’s and queer participation at university

This time of crisis has also evoked a necessity to discuss the intellectual and social function of the university, the need for change – and we will be do so in the debate under the aegis of Krytyka Polityczna in our Academic Centre of Culture on November 9 at 19:00.

Equality and human rights at your University and at our University must be respected!

FREIE UNI!!!

Mit den allerbesten Gruessen aus der Uni in Lublin,

protesters at Curie Univ., Lublin (UMCS):
alternative initiative: Lublin 9-Ta Obca/Die Fremde
Sylwia Nadgrodkiewicz, political scientist
Jadwiga Mizinska, philosopher and sociologist of knowledge
Tomasz Kitlinski, political&queer philosopher tkitlinski@gmail.com + 48 728 368 655
and others

PS If you‘re interested, here is a video (first link: film of the protest rally in the universal language of images), audio, photos and texts (I‘m sure there‘re studetns of Polish origin among you who can understand) about the revolt and our petition together:

http://www.radio.lublin.pl/?site=news_details&id=65320

http://www.krytykapolityczna.pl/Opinie/Kitlinski-Prawa-czlowieka-a-nie-prawa-rynku-/menu-id-197.html

http://miasta.gazeta.pl/lublin/1,35640,7198683,UMCS__Sprawa_zwolnien_sprzataczek__Brak_jednomyslnosci.html

http://www.krytykapolityczna.pl/Aktualnosci/O-zwolnieniach-na-UMCS/menu-id-48.html

http://miasta.gazeta.pl/lublin/1,35640,7183519,UMCS__Janion__Obirek__Dunin__Wsparcie_dla_zwalnianych.html

Solidarität aus Berlin

Liebe Studierende!

Wir, das Berliner Aktionsbündnis Freiheit statt Angst e.V., erklären uns
solidarisch mit den streikenden StudentInnen. Für uns als
Bürgerrechtsbewegung ist es von eminenter Bedeutung, dass Bürgerinnen
und Bürger sich in ihrem Lebensbereich politisch einmischen und
partizipativ tätig werden.
Gleiche Bildung für alle ist ebenso wichtig, wie die freie Wahl des zu
studierenden Interessengebietes und des Lehrabschlusses.

Die politische Auseinandersetzung endet für euch, wie für uns, nicht an
der Wahlurne.
Wir unterstützen eure Initiative und finden die Idee von alternativen
Lehrangeboten äußerst interessant.

Aktion Freiheit statt Angst e.V. wendet sich mit seiner Arbeit an
BürgerInnen, Politik und Institutionen. Wir setzen uns intensiv mit der
Erosion unserer Grundrechte durch Überwachung und Kontrolltechnik
auseinander.

Mit Genugtuung ist uns zu Ohren gekommen, dass die Überwachungskamera im
besetzten Audimax der Universität Potsdam demontiert wurde. Wir begrüßen
die Sensibilität zu diesem Thema.
Überwachung und Kontrolle steht einer freien Entfaltung, auch der
Bürgerrechte, entgegen.

Wir fordern Freiräume für Alle!

Solidarische Grüße – Freiheit und Bildung für Alle !

Aktion Freiheit statt Angst e.V.