Gegen Kürzungen im Bildungsbereich – Demo & Kundgebung am 14. Dezember 2011 in Potsdam

Demo gegen Bildungskürzungen in Brandenburg am 14.12.2011 in Potsdam

Das Aktionsbündnis für Bildung und Wissenschaft veranstaltet am Mittwoch den 14.12.2011 einen Aktionstag für das Recht auf gute Bildung.

Hintergrund sind die im Landeshaushalt 2012 geplanten Kürzungen im Bildungsbereich. Für den Hochschulbereich sind Kürzungen von ca. 12 Mio. geplant, davon würden auf die Universität Potsdam ca. 5 Mio. entfallen.

Treffpunkt ist das Filmmuseum (12 Uhr). Nach der Demonstration wird es gegen 13 Uhr eine Abschlusskundgebung mit Konzert am Minsk geben.

- Keine Kürzungen in Wissenschaft und Bildung in Brandenburg -

Das Aktionsbündnis fordert:

  • Keine Kürzungen in den Bereichen Bildung und Wissenschaft
  • Deutlich mehr finanzielle und personelle Ressourcen für die Bereiche Bildung und Wissenschaft
  • Bessere Lern-, Studien- und Arbeitsbediungen in KiTa, Schule. Hochschule, Ausbildung und Weiterbildung

1 Antwort auf „Gegen Kürzungen im Bildungsbereich – Demo & Kundgebung am 14. Dezember 2011 in Potsdam“


  1. 1 Rechtsanwalt Potsdam 20. Dezember 2011 um 16:14 Uhr

    Ich hätte nicht gedacht, dass einige tausend Demonstranten mobilisiert werden konnten. Immerhin wurde damit ein Zeichen gesetzt.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.